02.06.2015 Übung Unbekannte Substanz ausgetreten & Person in Kanal

In Juni 2, 2015

Beim heutigen Übungsdienst gab es zwei verschiedene Lagen.

Zunächst wurde angenommen, dass während eines Brandes eine unbekannte Flüssigkeit aus einem Behälter austritt. Diese Flüssigkeit verflüchtigte sich und zog in Windrichtung ab. Der unbekannte farbige gasförmige Stoff wurde durch den Angriffstrupp mit einem Sprühstrahl niedergeschlagen. Gleichzeitig ging ein CSA-Trupp des ABC-Erkunder für eine Probenentnahme vor.

Bei der zweiten Lage war ein Arbeiter in einem Kanal aus unbekannter Ursache umgekippt. Während die LF10-Besatzung die Personenrettung vorbereitete, wurde durch die ABC-Erkunder-Mannschaft eine erhöhte Methankonzentration festgestellt. Aufgrund dieser Tatsache wurde eine Crashrettung der betroffenen Person mit den verfügbaren Mitteln durchgeführt.