Fahrzeugname: Löschgruppenfahrzeug 8/6 (LF 8/6)
Funkrufname: Florian Bochum 34-LF10-2
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 815 (Baujahr 1999)

Das LF 8/6 ist ein Löschgruppenfahrzeug zur Aufnahme einer Besatzung bestehend aus einer Löschgruppe (1+8 Personen) und einer feuerwehrtechnischen Beladung. Es besitzt eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 mit einer Nennleistung von 800l/min bei 8 bar sowie eine vierteilige Steckleiter, Schnellangriff mit 30m formstabilen Schlauch, eine Motorkettensäge mit Zubehör sowie eine Elektrotauchpumpe. Der eingebaute Löschwassertank hat einen Inhalt von 600 Litern. Es dient vornehmlich zur Brandbekämpfung und zur Durchführung technischer Hilfeleistung kleineren Umfangs.

Das Fahrzeug kam im Oktober 2016 zur Löscheinheit Querenburg, als Ersatz für ein 33 Jahre altes LF 16-TS. Nach seiner Beschaffung im Jahr 1999 war es zunächst bei der Löscheinheit Stiepel, danach in Höntrop und Wattenscheid-Mitte eingesetzt.

Zusätzliche Ausrüstung:

Turbotauchpumpe, Ölbindemittel, Gerätesatz Absturzsicherung, mobile Beleuchtungseinheit, Verkehrsleitkegel und Verkehrswarnleuchten.

LF8